Samstag, 31. Januar 2015

Sünden muss man auch einmal ...

Kennt Ihr das auch, am Sonntag sitzt man am Nachmittag daheim und hat sooo Lust auf etwas Süßes. Bei uns gibt es diese Sonntage zu dieser Jahreszeit häufig. Ich zaubere dann ein kleines Dessert, welches man auch sehr gut schon am Morgen vorbereiten kann und dann im Kühlschrank stehen lassen kann.



SONNTAGSDESSERT
100g Sahne
Mit einem 1/4 Päckchen Sahnesteif fest schlagen; und ein Päckchen Vanillezucker hinzufügen. Ich benutze immer das mit der Bourbon-Vanille von Dr. Oetker.
150g Naturjoghurt
150g Quark


 

Den Quark und den Joghurt langsam unterheben. Wenn euch die Konsistenz zu fest ist, könnt ihr noch etwas Milch unterrühren.

Früchte
Im Winter benutze ich gerne tiefgefrorene Früchte (Himbeeren, Erdbeeren, etc.) Im Sommer dürfen es dann frische Früchte sein.


Löffelbiskuite
In einem Gefrierbeutel mit einem Wellholz klein schlagen.



Nun alles in ein Glas schichten und et voila ... FERTIG.
Probierte es doch einfach einmal aus. Ihr werdet es lieben!!!!
P.S. Ihr könnt es auch gut als Nachtisch verwenden, wenn Ihr einmal Besuch bekommt. Schnell vorbereitet und SUPER LECKER!!!

Eure Claudia





Kommentare:

  1. Super Idee - das Dessert macht echt was her! Ich freu mich immer über Rezeptideen die simpel und trotzdem raffiniert sind.
    liebe grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich eben auch, schnell gemacht und super lecker:) So macht backen und kochen auch Freude:) Lieben Gruss

      Löschen
  2. Das sieht ja köstlich aus ! Ich glaube ich komme heute Abend noch mal in Ruhe weiter hier im Blog stöbern :-) lieben Gruß Esther

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb. Schau dich ruhig um. Wir freuen uns sehr über Kommentare und Kritik:)

      Löschen